Nichts ist verblüffender als die einfache Wahrheit,
nichts ist exotischer als unsere Umwelt,
nichts ist phantasievoller als die Sachlichkeit.

Egon Erwin Kisch, 1925

Über mich

Ich habe Zeitungen und die Geschichten darin immer schon geliebt. Die Helden meiner Jugend waren die, die genau hinschauten und Dinge klar benannten. 

Deshalb habe ich an der Universität Leipzig Journalistik und Kulturwissenschaften studiert, beim Südkurier in Konstanz volontiert und von verschiedenen Orten aus für verschiedene Medien gearbeitet. 

Seit mehr als zehn Jahren bin ich nun zurück in meiner Heimatstadt  Heidelberg, wo ich mit meiner Familie lebe, und berichte über die Wirtschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar. 

Denn gerade in der Wirtschaft lohnt es sich, genau hinzuschauen:  Was geschieht bei den zahlreichen kleinen und großen Unternehmen in der Region, den Arbeitgebern von Zigtausenden? Wie steht es um Arbeitsbedingungen und Perspektiven? Wie reagieren die Betriebe auf Herausforderungen wie die Corona-Pandemie, die Störung globaler Lieferketten oder Konflikte in der Weltpolitik? Was tun sie, um  in Zeiten des Fachkräftemangels gutes Personal zu bekommen und zu halten? Wie unterstützen sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen? Welche Anstrengungen unternehmen sie, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen?

Es geht um die großen Herausforderungen der Zukunft: um Digitalisierung, Globalisierung und  den Klimawandel. Um Themen, die uns alle unmittelbar betreffen. Und immer um die Frage: Was bedeutet all das für die Menschen hier bei uns?

Kontakt

Message successfully sent!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.